Direkt zum Inhalt

Am 25./26.1.2020 findet wieder unser Basiskurs Hufwissen statt. Der Kurs richtet sich an alle Interessierten, Reiter, Pferdebesitzer, Trainer, Selbstraspler und Therapeuten. 

Inhalte:

Samstag, 25.1.: Theorie Basiskurs Hufwissen

Im Basiskurs Hufwissen vermitteln wir die Anatomie der Gliedmaßen und des Hufs, deren funktionelle Zusammenhänge und Auswirkungen der Gliedmaßenstellungen auf den Huf und den Bewegungsapparat des Pferdes. Es wird auf typische Hufsituationen (Belastung, Veränderung, Verformung, etc.) eingegangen und der Blick für das Erkennen von Hufproblemen geschult.

Die Teilnehmer können Unterlagen (Röntgenbilder,Fotos laut Anleitung) ihrer Pferde mitbringen, die dann gemeinsam besprochen werden. Das Gelernte aus dem Basiskurs Hufwissen kann in Folge- und Aufbaukursen vertieft  und in der Praxisschulung am Tothuf handwerklich ausprobiert und umgesetzt werden.

Wir arbeiten nach den Grundlagen der F-Balance.

Die F-Balance vermittelt die Grenze zwischen dem, was dem Huf gehört und dem, was der Hufbearbeiter entfernen darf. Sie existiert an jedem Huf, egal ob gesund oder krank. Diese Form der Hufbalancierung macht es möglich, eine zu starke, einseitige Belastung des Hufes in Richtung Hufmitte zu verschieben und dadurch die Gliedmaßenachse zu stabilisieren, die Belastungssituation zu verbessern und ein verbessertes Gleichgewicht des Pferdes zu erreichen.

Praktische Einführung in die Hufbearbeitung

Lerninhalte dieser Praxisschulung sind die Grundlagen der Hufbearbeitung. Wir vermitteln die natürlichen Grenzen des Hufs, die Werkzeugkunde und -Sicherheit und praktische Übungen am Tothuf. Die Teilnehmer benötigen Arbeitshandschuhe und evtl. eine Schürze oder eine andere Beinabdeckung. Raspeln, Hufmesser und Zangen werden gestellt – eigenes Werkzeug darf, sofern vorhanden, aber selbstverständlich mitgebracht werden! Ziel des Kurses ist, erste praktische Erfahrungen in der Bearbeitung von Pferdehufen zu erlangen und zwischen den professionellen Hufbearbeitungsterminen selbst Hand anlegen zu können.
Voraussetzung für die Teilnahme an der Praxisschulung ist der Basiskurs Hufwissen.

Wir freuen uns auf einen weiteren spannenden Hufkurs! 
Euer FOKUSPFERD-Team

P.S. Der Kurs findet in geschlossenen beheizten Räumen statt, es muss also auch im Januar niemand frieren!! 

Anmeldung entweder direkt bei uns oder bei der Tierheilpraktikerschule: (Kurs 18)

https://www.gesunde4beiner.de/Kurse-11-bis-15_cat_2481.html#18