Direkt zum Inhalt
  • Behandlung des Pferdes als Ganzes
    ... von Zahn bis Huf!
  • Verschiedene Therapieformen und individuell angepasst auf Ihr Pferd!
    Finden seiner persönlichen Balance und Gesundheit!
Willkommen auf unserer Seite. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt das Pferd als Ganzes zu behandeln ...von Zahn bis Huf! Mit verschiedenen Therapieformen können wir individuell auf jedes Pferd einwirken und ihm somit helfen, zu seiner persönlichen Balance und Gesundheit zu finden.
Zögern Sie nicht Kontakt zu uns aufzunehmen, wir sind sehr gerne für Sie und Ihr Pferd da und bieten Ihnen einen passenden, individuell zugeschnittenen Behandlungsplan. Selbstverständlich bieten wir jede Therapieform (Osteotherapie, Matrix-Therapie) oder Handwerk (Hufbearbeitung, Zahnbehandlung) auch als Einzelleistung an.
Wir sind Bayernweit unterwegs, bei Sammelterminen fahren wir auch Deutschlandweit zu unseren Pferdepatienten.

Hufbearbeitung - Das Pferd in Balance

Die Ursache der meisten Lahmheiten von Pferden liegt in den Hufen bzw. deren Bearbeitung. Passt die Bearbeitung der Hornkapsel nicht zum Pferd und dessen Gliedmaßen, so gibt es unphysiologischen Druck und Zug im Huf und allen angeschlossenen Strukturen. Diese werden dann nicht ihrer Natur gemäß belastet und verformen sich entsprechend, in den meisten Fällen sichtbar durch Deformationen am Huf (z.B. Hornspalten, Zwanghufe, untergeschobene Trachten und verbogene Wände) oder Veränderungen an den Beinen (z.B. Gelenksgallen, Zubildungen an den Gleichbeinen. Pferde halten so einiges aus, deswegen lahmen sie in der Regel nicht direkt, sondern leider meist erst nach Jahren der Fehlbehandlung. Oft zeigen sich dann schon arthrotische Veränderungen der Gelenke im Pferdebein, Verkalkungen der Sehnenansätze, Hufknorpelverknöcherung oder ähnliche pathologische Veränderungen.

Ganzheitliche Zahnbehandlung

Pferdezähne sind anders als unsere Zähne. Sie wachsen, brechen durch, geraten in Abrieb und schieben dann in dem Maße nach, in dem sie abgenutzt werden. Mit ca. 5 Jahren ist der Pferdezahn voll entwickelt und wird dann aufgebraucht. Die Zähne sind, unter Aspekten der chinesischen Medizin, über Meridiane mit den Organen verbunden. Es ergeben sich viele interessante Rückschlüsse und ganzheitliche Behandlungsansätze. Wir arbeiten mit Handraspeln und in der Regel ohne Sedierung. Wir haben mit dieser schonenden Behandlungsweise sehr gute Erfahrungen. Es gibt Pferde die aus gesundheitlichen Gründen oder altersbedingt keine Sedierung vertragen. Soweit es möglich ist, verzichten wir auch auf einen Maulkeil oder Maulgatter. Sie tun ihrem Pferd etwas Gutes die Zähne mindestens 1 x im Jahr zu kontrollieren. Hierzu ist es in der Regel nicht nötig den Patienten zu sedieren. Regelmäßige Zahnbehandlung ist nötig, und für die Pferde normalerweise nicht stressiger als ein Termin bei der Hufbearbeitung.

Dynamische Pferdeosteopathie KE(c)

Die Osteopathie ist eine weltweit anerkannte Form der manuellen Medizin. Es handelt sich um eine ganzheitliche, sehr sanfte und rein manuelle Heilmethode, bei der auf Medikamente verzichtet wird. Die Osteopathie begreift den Körper als Einheit, alle Strukturen und Funktionen sind miteinander verknüpft. Leben ist Bewegung. Blockaden verhindern Bewegung und machen dadurch auf lange Sicht krank. Das osteopathische Prinzip besteht insbesondere in der Behebung von Störungen der Körpermechanik vorwiegend durch manuelle Techniken. Grundlage der osteopathischen Behandlung ist der Mobilitätstest, der die Beweglichkeit der Gelenke und des Gewebes feststellt. Der Befund entscheidet, welche Behandlungsmethoden anzuwenden sind.

Matrix-Rhythmus-Therapie

Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine Therapieform, welche nach jahrelanger Zellforschung von Dr. Randoll an der TU Erlangen entwickelt wurde. Es wurde entdeckt, dass alle Zellen eine Eigenschwingung besitzen, in der sie sich rhythmisch öffnen und schließen. Es werden hierbei Schlackenstoffe aus der Zelle gespült und durch das lymphatische und vernöse System abtransportiert. Aus dem arteriellen System werden die Nährstoffe in die Zellen gerbacht....

Ernährungstherapie & -beratung

Die Ernährung ist eine wichtige Grundlage für die Gesundheit unserer Fellnasen, nicht selten aber leider die Ursache von schweren Erkrankungen. Daher ist die physiologische Fütterung (aus Sicht der Pferde – nicht aus der Sicht der Futtermittelindustrie!) absolut wichtig und unabdingbar für die Gesunderhaltung oder Rehabilitation der Pferde.

Über uns

Unser Team aus Experten steht Ihnen mit Rat und Tat jederzeit gerne zur Seite:
Susanne Weber

Susanne Weber

+49(0)15151034255 , fokuspferd@icloud.com

Fahrpraxis für Pferde im Raum Bayern
  • + Zertifizierte Hufpflegerin, F-Balance Team Leader
  • + Geprüfte dynamische Pferdeosteopathin
  • + Matrix-Rhythmus-Therapeutin
  • + Zertifizierte equine Dentistin
  • + Geprüfte Pferdeernährungstherapeutin
  • + Freiberufliche Dozentin für Anatomie und Bewegungslehre
  • + Hufgesundheit und -Bearbeitung
Natascha Krüger

Natascha Krüger

+49(0)176 34570699, gerne auch per Whatsapp

  • + Zertifizierte Hufpflegerin, F-Balance Professional
  • + Zertifizierte equine Dentistin
  • + Zertifizierte TCM-Therapeutin - Phytotherapie und Akupunktur
Thomas Frank

Thomas Frank

+49(0)172 3791055, info@hufbearbeitung-frank.de

  • + Staatlich geprüfter und anerkannter Hufschmied
  • + Geprüfter Barhufpfleger und Huftechniker
  • + Verbandsgeprüfter Sachverständiger
  • + Direktor einer offiziellen F-Balance Akademie, F-Balance Master
  • + Freiberuflicher Dozent für Hufgesundheit und -Bearbeitung

Senden Sie uns eine Nachricht: